Home


Röhren Experimentiernetzteil Version 2

Technische Daten :

2 x Ua 0 - 330V 30mA - 220mA einstellbar

Leider ist es so das, das Regel IC VB408 nicht mehr lieferbar ist. Bei der Suche nach einem Nachfolger bin ich auf das IC LR8 gestoßen. Dieses IC verträgt zwar noch ein paar Volt mehr als der VB408, kann aber nur 10mA liefern und die Verlustleistung ist noch geringer.

Um den Nachteil auszugleichen habe ich zu dem bewährten Schaltungskonzept meines ersten Netzteiles gegriffen und noch eine einstellbare Stromregelung dazu gebaut.

Auf der Platine habe ich das Netzteil zweimal aufgebaut. Versorgt aus einem Trafo mit zwei getrennten Hochspannungswicklungen kann man auch hier die negative Gittervorspannung  für Röhrenschaltungen gewinnen. Das Schaltbild zeigt aber nur die einfache Variante.

Da der LR8 in Europa nur in Industrie Stückzahlen zu erhalten ist, hier der Link zu einem amerikanischen Distributor der das Bauteil auch in Hobbystückzahlen liefert. Lieferung und Bestellung sind absolut problemlos und klappen besser und preisgünstiger als bei inländischen Distributoren ;-).

<>LR8 Quelle : http://www.mouser.com

Die Platine kann ich auf Wunsch anfertigen, kurzes Mail genügt an 

Viel Spaß beim nachbauen.








Menge Wert Bauteile
1 B500C2200
B1
1 2 x 250V~ 300mA
TR1
2 Printstecker
SL2, SL3
1 Printstecker SL1
1 0,1µF/400V C3
1 0,22µF/400V C1
1 Buchse 4mm
X3
1 1k R3
1 5k R5
1 10µF/450V C2
2 10/2W R1, R2
1 47k R12
1 50k/1W R11
2 100k R10, R13
1 220µF/450V C4
1 220k R6
1 330 R4
1 Sicherung 500mA SI1
1 620 R8
1 Netzschalter
S1
1 BA157 D2
1 BC639 Q2
1 BUZ90 Q1
1 Buchse 4mm
X4
1 LR8 IC1
1 ZPD15 D1
2 Netzkabel
X1, X2